MaintMaster blog - 29 November 2018


MaintMaster integration at HEM

MaintMaster integration at HEM

Schlagwörter: ,

Nicklas David, Lagerleiter bei Halmstad Energi & Miljö (HEM), kam mit einer sehr interessanten Anfrage zu uns. Er wollte eine Integration zwischen MaintMaster und einem Ausgabeautomaten für Verbrauchsmaterialien schaffen. In Zusammenarbeit mit Procurator / International Vending Machines (IVM) und seinem Installateur Anders Nyrén haben wir eine Integration geschaffen. Wie sich herausstellte, war die Integration nicht anders als bei vertikalen Karussellspeichersystemen. Für dieses Projekt wurden einige neue Objekte hinzugefügt, die ein großes Zukunftspotenzial und einen großen Kundenwert schaffen.

Nun, ein paar Monate später ist der erste Automat für Tests voll eingerichtet und Nicklas, zusammen mit seinem Kollegen Richard Fransson, sind stolz zu zeigen, wie Artikel mittels Ihrer Keycard abgebucht werden können, Richard sagt:

„Unser Focus lag auf persönliche Schutzausrüstung, und der Zugang zu diesen hat stark zugenommen. Es fühlt sich gut an, dass wir es für alle einfacher gemacht haben, indem die Artikel an Orten zur Verfügung stehen, an denen wir jeden Tag vorbeigehen“

Wenn man ein Paar Handschuhe zieht, wird der Abbuchung in MaintMaster registriert und Nicklas kann ihn sofort sehen. Die Kosten für die Abbuchungen werden auf der für die Person festgelegten Kostenstelle registriert, und der Saldo des Artikels verändert sich entsprechend. Der Automat ist als eigener Lagerraum in MaintMaster registriert, so dass die Artikel, ihre Lagerbestand und die Kosten leicht zu sehen sind.

Für die Zukunft plant Nicklas mindestens 3 weiter Automaten. Durch den Einsatz eines Ausgabeautomaten ist es für alle Mitarbeiter einfacher Verbrauchsmaterialien zu beziehen, ein großer Vorteil, so Nicklas. Die automatische Registrierung der Abbuchungen in MaintMaster erleichtert es Nicklas zudem, Lagerhaltung und Kosten zu verfolgen.

/ Mikael Törnqvist, Projektmanager

* Die Kostenstelle wird für jeden Benutzer festgelegt und auf seiner Personalkarte verwaltet. 

 

Lesen Sie mehr:

 

Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?