MaintMaster blog - 24 Februar 2019


MaintMaster unterstützt Sportangebote für Kinder

MaintMaster unterstützt Sportangebote für Kinder

MaintMaster steigert mit seiner Instandhaltungssoftware die Produktivität, Rentabilität und Zuverlässigkeit der 27.000 MaintMaster-Anwender in aller Welt. Die präventive Instandhaltung spielt eine wichtige Rolle beim Kontrollieren, Prüfen und Erkennen von Fehlern, bevor diese zu erheblichen Produktionsausfällen führen. So lassen sich teure Ersatzteiltransporte vermeiden, die sich wiederum negativ auf unsere Umwelt auswirken.

„Das Alleinstellungsmerkmal unseres Systems ist, dass es den Anwender in den Mittelpunkt stellt. MaintMaster passt sich an die Arbeitsabläufe unserer Kunden an und hilft ihnen, diese selbst zu verändern oder zu verbessern“, erklärt Madelen Barkland, zuständig für Marketing und Kommunikation bei MaintMaster. Sie führt weiter aus:

„An der Instandhaltung führt für Unternehmen kein Weg vorbei, wenn Sie rentabel produzieren möchten. Genau so braucht auch der Mensch Pflege und „Instandhaltung“, um sich wohl zu fühlen und leistungsfähig zu sein. Beim Menschen dreht es sich dabei um Bewegung, Ernährung und gute Beziehungen.“

Neu in diesem Jahr ist, dass MaintMaster Sportangebote für Kinder unterstützt, konkret eine schwedische Eishockey-Liga, den MaintMaster Kallerstad Cup. Das Unternehmen möchte zeigen, wie wichtig die Instandhaltung für Menschen und Maschinen ist. MaintMaster sieht das als Investition in die Jugend.
„Tag für Tag lesen und hören wir, dass unsere Kinder immer weniger Sport treiben. Wenn wir uns von Anfang an um uns kümmern, indem wir uns bewegen und vollwertig ernähren, halten wir auch länger. Genau wie die Maschinen können wir unser Leben verlängern, wenn wir gut auf uns aufpassen.“

Madelen möchte die Unterstützung von Sportprojekten durch MaintMaster auch weiterhin sicherstellen. Allerdings darf sie noch nichts zum nächsten Projekt verraten.