„Zeiteinsparung
und Rückverfolgbarkeit“

Aspen

„Zeiteinsparung
und Rückverfolgbarkeit“

Aspen

Aspen bietet ein bahnbrechendes Produkt an. Alkylatbenzin von Aspen ist zu 99 % sauberer als konventionelles Benzin. Es ist verträglicher für die menschliche Gesundheit, für Motoren und für die Umwelt. Mit anderen Worten: es ist der Kraftstoff für umweltbewusste Menschen.

Der Wechsel zu MaintMaster ergab sich durch den gleichzeitigen Bedarf einer rückverfolgbaren Dokumentation zusammen mit einer geplanten Überprüfung der Brandschutzkontrollgänge.

„Wir benötigten Rückverfolgbarkeit und MaintMaster bot sich als ein Werkzeug an, dass im Rahmen von Arbeitsabläufen über eine blitzschnelle Suchfunktion verfügt“, sagt Henrik Magnusson, für die Notfallwartung zuständiger Elektriker bei Lantmännen Aspen in Hindås.

Die Wartungsabteilung von Aspen unterscheidet sich von den meisten anderen Wartungsabteilungen darin, dass sie neben der eigentlichen Wartungstätigkeit auch viel Projekt- und Entwicklungsarbeit betreibt. Henrik hat kürzlich einen Projektmanagementkurs absolviert und betont, wie vorteilhaft es ist, wenn man Projekte mithilfe eines Werkzeugs, das jeder bei der täglichen Arbeit anwenden kann, übersichtlich gestalten kann.

„Eine große Herausforderung besteht darin, zu verdeutlichen, wie wir Projektdaten auf jeder Ebene zu einem späteren Zeitpunkt abrufen möchten“, sagt Henrik. „Wir sind ein kleines Unternehmen und vergeben Jobs an viele externe Zulieferer. Dies erfordert Rückverfolgbarkeit und Dokumentation, um gute Entscheidungen treffen zu können.“

Aus Sicht von Aspen konzentrieren sich gute Entscheidungen in diesem Fall auf Optimierungen und systematische Wartung, um die betriebliche Tätigkeit zu schützen. Bei Aspen standen diese Themen seit langem ganz oben auf der Wunschliste. Aspen hat bisher AreticsT7 eingesetzt, ist aber im Rahmen einer Umstrukturierung kürzlich zu MaintMaster gewechselt.

„Der Wechsel zu MaintMaster hätte nicht reibungsloser ablaufen können. Björn Lindberg von MaintMaster ist ein absoluter Fachmann. Die Umstrukturierung dauerte einige Monate, lief jedoch problemlos ab und erforderte von uns als Kunden nur minimalen Aufwand“, sagt Henrik.

Inzwischen sind alle Kontrollgänge und Dokumentationen implementiert. Das tägliche Green Cross-Risikoidentifikationsverfahren ist in Kraft, und das Unternehmen verwendet MaintMaster als Journal, in das täglich alle projektbezogenen Daten eingetragen werden.

Die kontinuierliche Beschleunigung der Auftragsbearbeitung ist heute Realität geworden. Früher wurden alle Vorgänge in Aktenordnern archiviert – heute sind sie nur drei Mausklicks entfernt.

„Der von uns angestrebte Mehrwert besteht in der Zeitersparnis, der Rückverfolgbarkeit und der Verfügbarkeit aller Daten an einem einzigen Ort. MaintMaster macht dies möglich und bietet dabei so viel mehr als nur Wartung. MaintMaster dient uns als Journal und als Grundlage für eine gute Entscheidungsfindung,“ fasst Henrik zusammen.

en.aspen.se