MaintMaster blog - 29 November 2021


Strategisch wichtige Maschinen identifizieren – auch für Ihr IATF 16949 Audit wichtig!

Strategisch wichtige Maschinen identifizieren – auch für Ihr IATF 16949 Audit wichtig!

Es ist allseits bekannt, dass in der Automobilbranche sehr hohe Anforderungen an Qualität und Prozesssicherheit herrschen. Das betrifft die gesamte Lieferkette, vom Rohmateriallieferanten bis hin zum OEM (Original Equipment Manufacturer). Die IATF 16949 ist der Standard, um eine einheitliche Qualität innerhalb der Lieferkette zu gewährleisten.

Auch in der Instandhaltung werden Sie im Falle eines IATF-Audits geprüft. Wir von MaintMaster haben sichergestellt, dass mit unserer Software sehr viele auditrelevante Punkte sehr einfach darzustellen sind. Unser heutiges Thema ist die Identifikation vom strategisch wichtigen Anlagen und Maschinen.

In jeder Fertigung gibt es diverse Maschinen- und Anlagetypen, die Prozessrelevant sind. Manche Prozesse können durch mehrere Maschinen erledigt werden – andere nur durch eine spezifische Anlage. Die Anlagen, die nicht substituiert werden können oder bei einem Stillstand den Fortlauf der Produktion gefährden– das sind strategisch wichtige Anlagen. Diese strategischen Anlagen sollten Sie identifizieren und bei Ihren Instandhaltungstätigkeiten immer priorisieren. Zu wissen, welche Priorität welche Maschine bei Ihnen hat, ist nicht nur für Sie in der täglichen Arbeit relevant, sondern auch für ein anstehendes IATF Audit.

Wir haben bei MaintMaster eine einfache sowie pragmatische Lösung, um Maschinen und Anlagen zu priorisieren. Alle Anlagen, die wartungsrelevant sind, werden bei uns im System als sogenannte Objekte angelegt. In jedem Objekt finden Sie alle wichtigen Informationen, wie Wartungspläne, Kosten, Stillstandzeiten und viele weitere Informationen. Nun zu der Besonderheit der strategischen Anlagen: Wir haben in MaintMaster die Möglichkeit „Freifelder“ zu erstellen, die von Ihnen selbst definiert werden.

 

In diesem Fall haben wir das Feld „Maschinenklassifikation“ genannt und nach A,B und C Maschinen kategorisiert. Anschließend können Sie alle Ihre Objekte bewerten und einer Maschinenklasse zuordnen.

Das Ergebnis ist eine strategische Bewertung Ihrer Anlagen, die Sie ab sofort auch nach den Maschinenklassen filtern und auswerten können. So können beispielsweise Stillstandzeiten nur der Maschinenklasse A angezeigt werden.

 

Wenn Sie weitere Fragen bezüglich MaintMaster in Kombination mit der IATF 16949 haben, sprechen Sie uns gerne an.

Schauen Sie auch gern in ein anderen Blogpost zum Thema IATF 16949, den finden Sie hier https://maintmaster.com/de/iatf-zertifizierung/

In Kürze veröffentlichen wir neue Termine für Webinare rund um die IATF16949.

Herzliche Grüße
Ihre MaintMaster Systems