MaintMaster blog - 1 Juni 2018


Workshop MaintMaster Inspector

Workshop MaintMaster Inspector

Sicherheit, Nutzen und Mehrwert standen im Mittelpunkt des gestrigen Workshops. Eine große Anzahl MaintMasters versammelten sich im Scandic Elmia, um das neue Produkt MaintMaster Inspector kennenzulernen. An Ort und Stelle waren u.a. Johan Peterson (Vertrieb und Inspektor-Experte), Robin Ottenfelt von HASH Mobile und auch ich.

Aktuell gibt es viele Diskussionen über die Arbeitssicherheit. In Schweden gibt es Berichte darüber, dass die Anzahl der Arbeitsunfälle ständig zunehmen. In Deutschland gab es im Jahr 2016 etwa 877.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle (ohne Wegeunfälle). Beinahe-Unfälle sind in diesen Zahlen gar nicht enthalten. Und auch hier alles mit leicht steigender Tendenz. Viele Unfälle sind auf Risiken zurückzuführen, die oft unbekannt oder nicht ausreichend genug analysiert worden sind. Alle Unfallbeteiligten teilen eine Einschätzung: ein Unfall ist ein Unfall Zuviel.

Dies führte zu der Überlegung, wie wir Risikoberichte in Jobs aufnehmen können, sowohl physisch als auch in MaintMaster direkt. Über einen Link in Ihrem MaintMaster-Job können Sie jetzt ganz einfach einen Risikobericht anfertigen, den die Teilnehmer sehen und sodann auch entsprechend reagieren können.

Wir haben auch diskutiert was es wirklich bedeutet eine“ SMART Industry“ zu sein. Die Schlussfolgerung ist, dass eine SMART Industry eine Industrie mit durchgehender Kontrolle ist. Kontrolle zu haben ist gleichbedeutend mit Antworten auf Fragen. Und was wir beantworten müssen, sind Informationen, die wir sammeln. Wie läuft die Maschine? Welches Ersatzteil wird am häufigsten verwendet? Haben wir eine Risikoanalyse durchgeführt?

Informationen sind überall verfügbar, aber um sie nutzbar zu machen, müssen wir sie erst einmal bekommen. Notizen mit Papier und Stift sind ein guter Anfang, aber die Zeit hat gezeigt, dass es schwierig ist, einen Überblick zu bekommen und die richtige Entscheidungsgrundlage zu schaffen, die einfach nötig ist um richtig und wirtschaftlich zu handeln.
Das Sammeln von Informationen am selben Ort ist aus vielen Gründen effektiv. Ein wichtiger Grund ist die Zeit, die Sie sparen können, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen.

Eine Person, die 45 Minuten pro Tag nach Informationen sucht, benötigt ungefähr 190 Stunden pro Jahr (basierend auf ca. 253 Arbeitstage). Nur um Informationen zu finden.
Wenn jede Stunde etwa € 50 kosten, sind das € 9.500 pro Jahr.
Wie hoch sind die Kosten, wenn Sie 10 oder 100 Personen haben?

Eine Investition zu richtig bewerten ist nicht einfach. Wir verstehen das und helfen Ihnen daher gerne bei der Berechnung des ROI – überlegen Sie, was Ihre Mitarbeiter tun können, wenn sie 45 Minuten pro Tag mehr Zeit haben. Was würden Sie tun, wenn Sie diese Zeit übrighätten?

Korrekte Informationen zur richtigen Zeit = Kontrolle, die Sicherheit, Nutzen und Mehrwert schafft.

Möchten Sie mehr über den MaintMaster Inspector erfahren? Werfen Sie einen Blick auf unsere Website und in unserem Newsletter sollte im Herbst ein Workshop zu diesem Thema angekündigt werden! Wenn Sie nicht warten wollen, kontaktieren Sie uns! 😊

/ Madelen Barkland

 

sicherheit