Wartungsplanung und vorbereitung

Vorbereitung der Instandhaltungstätigkeiten

Wartungsplanung: Um eine qualitativ hochwertige, effiziente und sichere präventive Instandhaltung ohne unnötige Wartezeiten zu gewährleisten, ist es wichtig entsprechende Maßnahmen vorzubereiten ist es sehr wichtig, dass die entsprechenden Maßnahmen in Bezug auf Ersatzteile, Zeitaufwand und andere Ressourcen vorbereitet werden

Die Vorbereitungstätigkeit umfasst unter anderem folgenden Elemente

  • Entscheidungen für und Registrierung von Ersatzteilen, die am Lager vorgehalten und mit Objekten im Instandhaltungssystem verknüpft werden.
  • Eingabe des Ersatzteilbedarfs und des Zeitaufwands für wiederkehrende Instandhaltungsmaßnahmen, inklusive autonomer Instandhaltung, in das Instandhaltungssystem.
  • Registrierung von Änderungen an Maschinen und Anlagen sowie Aktualisierung der zugehörigen Instandhaltungsdokumentation.

Sofortige korrektive instandhaltung

Wartungsplanung: Sofortige korrektive instandhaltung

Bei der sofortigen korrektiven Instandhaltung geht es darum, Wesentliche Mängel von Maschinen und Anlagen so schnell wie möglich zu beheben. Diese Art von Instandhaltung tritt ein wenn ein unerwarteter Fehler bei einer Produktionsrelevanten Maschine erkannt wird. Hierbei muss es häufig schnell gehen um hohe Stillstandskosten zu vermeiden. Wichtig ist es, diese Maßnahmen in die Berichterstattung mit aufzunehmen und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal die Ursache des Fehlers zu erforschen.

Aufgeschobene korrektive instandhaltung

Wartungsplanung: Aufgeschobene korrektive Instandhaltung

Aufgeschobene korrektive Instandhaltung trifft zu wenn ein Fehler bekannt ist aber die Wiederherstellung der qualitätsrelevanten Infrastruktur aufgeschoben werden muss oder kann. Der große Vorteil von aufgeschobener Wartung ist, das die Aufgabe richtig geplant und protokolliert werden kann. So kann sichergestellt werden, dass alle nötigen Ressourcen zu Verfügung stehen. Dies beinhaltet das Vorgehensweise und Zuständigkeiten vor der Durführung der Maßnahme vorgegeben werden können.

Präventive instandhaltung

Wartungsplanung: Präventive Instandhaltung

Präventive Instandhaltung beinhaltet alle Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Lebensdauer eines Objekts oder zur Verhinderung von ungeplanten Ausfälle. Hierbei wird zwischen Zustandsbasierter, geplanter und Vorrausschauender Instandhaltung unterschieden. Präventive Instandhaltung wird immer anhand von Wartungsplänen durchgeführt und ist deshalb zwangsläufig vorbeugender Natur.


Nächstes Kapitel

Wollen Sie weiter im Instandhaltungshandbuch lesen?
Gehen Sie zum nächsten Kapitel und lesen Sie über Lean-5s

Weiter

Einfach ausprobieren

Sind Sie bereit ein MaintMaster zu werden?

  1. Geben Sie unten einfach nur Ihre email-Adresse ein und klicken Sie Fertig.
  2. Einige Sekunden später erhalten Sie eine email mit weiteren Informationen zu Ihrem System.
  3. Folgen Sie den Hinweisen in der email und schon sind Sie soweit. 🙂

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig! Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben, Privacy policy.

 

MaintMaster Instandhaltungshandbuch als PDF Herunterladen